Das sind wir

Das Familienunternehmern Hermeier ist mittlerweile in der fünften Generation im westfälischen Ennigerloh tätig. Als Johann Hermeier im Jahre 1860 starb, stand schon der Beruf des "Rasörs" auf seiner Sterbeurkunde. Ob er allerdings der Gründer des Unternehmens war kann nicht mehr nachgehalten werden. Es folgte Bernhard Hermeier, der das Geschäft auf dem Haferknapp weiterführte. Hierbei wurde er tatkräftig  von seinen Kinder Willy und Betty unterstützt. 1960 folgte dann der Umzug zur Elmstraße, wo der Betrieb auch heute noch anzufinden ist. Hier übergab Bernhard Hermeier dann auch die Regie seinen Sohn Willy sowie er seinem Sohn Willi jr. der heute das Geschäft leitet. Hierbei unterstützt ihn seine Frau Bärbel sowie seine Tochter Dörte, die inzwischen auch das Friseurhandwerk erlernt hat.

Mit der Zeit änderten sich auch die Angebote des Unternehmens. Wurden früher nur Kopfhaar und Bart gestutzt und frisiert so ist im heutigen Angebot von der individuellen Kopfmassage , Thermorollen, Nackenmassage sowie Hand- und Armmassage alles zu finden.

 

 

Auch auf die Ausbildung wird viel Wert gelegt. So bildet das Friseurteam Hermeier durchschnittlich zwei Auszubildende im diesem Handwerk aus.